Frisur-Frust im Lockdown?!?!?

„Es gibt Tage, da wünscht ich, ich wär mein Hund!“ Das sang Reinhard Mey und hat damit Jahrzehnte später den „Corona-Nerv“ getroffen: So manch einer würde gerne mit „Waldi“ tauschen – der darf nämlich zum Friseur!! Nervende Haarpracht, genervte Menschen…. oder man sieht das ganze Mal von der positiven Seite! :-)