“Ich bin vergnügt, erlöst, befreit” – Ein Rezept gegen den Corona-Blues

Eine Freundin erzählt mir am Telefon, wie sie dankbar für diese merkwürdigen Zeiten geworden ist und wie sie mitten in allem Schwierigem, die Lebensfreude nicht verloren hat! Das Besondere: Sie ist Chefin eines Wellness-Hotels und trägt Verantwortung für viele Mitarbeiter. Warum sie trotz Lockdown nicht den Corona-Blues anstimmen muss, das hat sie mir verraten! Nach unserem Gespräch kamen mir Sätze des Kabarettisten und Christen Hanns Dieter Hüsch in den Sinn: “Ich bin vergnügt, erlöst, befreit”.